Die Stadt als Lebensraum

Immer mehr Menschen zieht es in die Städte. Die Stadt wird zum Lebensraum, Wohn- und Lebensqualität zeichnet sich durch eine gute Infrastruktur, kurze Wege, attraktiven kommunikativen öffentlichen Raum aus. Eine gute Durchgrünung sorgt für ein ausgewogenes Stadtklima. Frischluftschneisen müssen erhalten bleiben.

Radwegenetze, barrierefreie Zugänge und eine gute Vernetzung der öffentlichen Verkehrsmittel sind Faktoren, die für eine gute Stadtentwicklung sprechen.

Dafür setzen wir uns ein.

Dringend notwendig ist es, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Sanierung und Abriss von älteren Gebäuden darf nicht dazu führen, dass ein finanziell geringer ausgestatteter Bevölkerungsteil aus attraktiv gelegenen Wohngebieten vertrieben wird. Hier sehen wir besonders unsere städtische Tochtergesellschaft GWG gefordert.

Die Stadtplanung ist gefordert, das Prinzip der Innen- vor Außenentwicklung so umzusetzen, dass nicht einzelne Quartiere langfristig an Lebensqualität verlieren. Eine bauliche Verdichtung führt zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen und damit zu einer erheblichen Mehrbelastung durch Lärm und Schadstoffbelastung.

Mehr zum Thema