Gabriele Janz

Bau / Verkehr / Umwelt / Verwaltung / Kultur / Soziales

Bild Gabriele Janz

Dipl. Sozialpädagogin (FH),
Psychotherapeutin, Kleinunternehmerin
geb. 1949

72764 Reutlingen, Bismarckstr. 93
Tel: 07121 492 218
email

Gabriele Janz:

Visionen / Ziele / politische Werte

Ich möchte in einer lebendigen Stadt leben, in der bürgerschaftliches Engagement als selbstverständlich angesehen und gewürdigt wird. Innovative Stadtentwicklung, Naturschutz im urbanen Raum und die Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte können die Lebensqualität in unserer Stadt erhöhen. Gut gestalteter öffentlicher Raum, der zum Verweilen und zur Kommunikation einlädt, schafft Identität, die Voraussetzung für eine verantwortliches Handeln. Dazu möchte ich mit meinem Engagement als Stadträtin beitragen.

Zur Person:

1949 in Duisburg geboren und bis zum 14. Lebensjahr dort aufgewachsen, habe ich das Leben zwischen Ruinen in einem städtischen, wenn auch damals sehr schmutzigen Umfeld kennen gelernt. Meine Mutter war mit meinen Geschwistern aus Dresden geflohen, mein Vater war bereits im Westen.
Ab dem 14. bis zum 18 Lebensjahr lebte ich mit meinen Eltern im Schwarzwald, 2 Jahre in Freiburg als Studentin an der Pädagogischen Hochschule und seit 1970 mit meinem Mann und der damals ersten Tochter in Reutlingen. 1989 kam unsere zweite Tochter dazu.
Durch unsere Kinder, die die Freie Georgenschule besucht haben, war ich über 30 Jahre im Verein für ein freies Schulwesen e.V. in vielfältiger Weise tätig, darunter auch 12 Jahre als Vereinsvorsitzende.

Es war die Zeit der Antiatomkraftbewegung, die mich zu politischen Aktionen motivierte. Allgemein das Aufbrechen alter Strukturen in der Bildung und dann auch im Bereich des Umgangs mit psychisch kranken Menschen hat mich auch hier zum gesellschaftlichen Engagement herausgefordert,
Während meines Studiums der Sozialpädagogik und danach habe ich mich stark mit dem noch sehr tabuisiertem Thema Suizidalität beschäftigt und mich intensiv für den Aufbau der Beratungsstelle „Arbeitskreis Leben e.V.", Krisenberatung für suizidgefährdete Menschen, engagiert.
Nach 20 Jahren Tätigkeit in diesen Bereichen bin ich auf ein ganz anderes Feld des Engagements eingestiegen. Durch unseren Umzug in die Reutlinger Oststadt habe ich mich mit der Situation dieses Stadtteils beschäftigt und der Bürgerinitiative „ILOS", Initiative Lebenswerte Oststadt, angeschlossen. Daraus ergab sich u.a. die Schaffung des regionalen Marktes neigschmeckt. auf der Planie und im Stadtgarten. Dieses Event überstieg allerdings die Kapazitäten der Bürgerinitiative.
Kunst & Feinkost GbR, ein kleines Unternehmen von Karin Zäh und mir, organisiert nun seit fünfzehn Jahren diesen mittlerweile überregional bekannten Markt. Daneben haben wir immer wieder Events entwickelt und durchgeführt, die Besonderheiten aus Reutlingen und für Reutlingen aufgegriffen haben.
In diesen Jahren ist mein Interesse an einem weiteren kommunalem Engagement gewachsen. Im kommunalen Arbeitskreis der Grünen und Unabhängigen habe ich eine für mich gute Grundlage für dieses Engagement gefunden und konnte so über diese Liste im Jahr 2009 erstmals als Stadträtin tätig werden.
Diese Aufgabe erfordert die Beschäftigung mit einer Vielzahl an Themen, die durchaus auch immer mal wieder im Konflikt miteinander stehen. Die Orientierung an Vorgaben zu Klima- und Naturschutz sind allerdings immer relevant, ob es sich um die Versiegelung von Flächen, Bauvorhaben, Gestaltung des öffentlichen Raums oder Mobilitätsfragen handelt: hier geht es um unsere und die Gesundheit unserer Kinder, um Lebensqualität vor Ort und damit um den Anreiz in Reutlingen zu leben und damit bei zu tragen, dass unsere gute Infrastruktur gehalten werden kann.

Jetzt bin ich seit gut 7 Jahren im Gemeinderat, seit 2014 sind wir eine siebenköpfige Fraktion.

Seit August 2017 ist mir die Funktion als Fraktionssprecherin übertragen worden.

Gremien:

  • Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss
  • Verwaltungs-, Kultur- und Sozialausschuss
  • Aufsichtsrat GWG GmbH (GWG-Wohnungsgesellschaft Reutlingen mbH)
  • Aufsichtsrat der Volkshochschule Reutlingen GmbH
  • Aufsichtsrat der Musikschule der Volkshochschule Reutlingen GmbH
  • Vorstand des Vereins für Volksbildung e. V.
  • Stiftungsrat der Stiftung Volksbildung
  • Betriebsausschuss der Stadtentwässerung Reutlingen - SER
  • Ältestenrat
  • Aufsichtsrat StaRT Stadtmarketing und Tourismus Reutlingen GmbH
  • Stiftungsrat der Württembergischen Philharmonie
  • Vermittlungsausschuss
  • WEG-West (Gemeinsamer Ausschuss nach § 5 der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit Kusterdingen)
  • Aufsichtsrat KGE-West GmbH (Kommunale Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft Reutlingen mbH)
  • Verbandsversammlung des Nachbarschaftsverbands Reutlingen-Tübingen